Anmeldebutton

«Heizung ersetzen und sparen» – Infoanlass in Muri

Das Interesse war gross: Rund 150 Personen besuchten Ende Oktober die Informationsveranstaltung der Gemeinde Muri zum Thema Heizungsersatz. Spannende Referate gaben einen Überblick über die verschiedenen Wärmesysteme, die Investitions- und Betriebskosten, sowie über das Beratungsangebot und die Möglichkeiten, Förderbeiträge zu nutzen.

«Suchen Sie nach zukunftsfähigen Lösungen für Ihren Wärmebedarf, nach weniger Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und nach geringeren Energiekosten? Wollen Sie zudem von mehr Wohnkomfort und klimafreundlicheren Wärmesystemen profitieren?» Solche Fragen treiben viele Hauseigentümerinnen und -eigentümer um. In Muri folgten rund 150 Interessierte der Einladung der Gemeinde und informierten sich im Mattenhofsaal über die vielschichtigen Aspekte eines Heizungsersatzes.

Die sechs Referierenden zeigten in ihren Beiträgen unter dem Motto «Heizung ersetzen und sparen – so geht’s!» auf, welche Wärmesysteme es gibt, und mit welchen Investitions- und Betriebskosten im Vergleich zu rechnen ist. Zudem erklärten sie, wie man den Ersatz einer Heizung am besten angeht und dabei die Finanzierung optimiert. Maya Stalder, Energiefachfrau der Energieberatung Bern-Mittelland, informierte über die Möglichkeiten von Förderbeiträgen im Kanton Bern sowie über das attraktive Beratungsangebot der regionalen Energieberatungsstelle.